24 Stunden Direktkontakt

0800 / 55 747 55
aus dem Ausland +49 180 / 55 747 55 Zum Kontaktformular
  • Spezialisierung auf Suchterkrankungen und deren Begleiterkrankungen, wie Burnout, Depression, Angststörungen, etc.
  • langjährig bewährtes Therapiekonzept
  • Deutlich überdurchschnittliche Personalbesetzung
  • BAR-zertifiziert durch den Fachverbund Sucht, letztmals 2019
  • Rund um die Uhr ein Arzt im Haus
  • 8 klimatisierte Zimmer und Therapieräume
  • zugelassenes Krankenhaus im Bereich der Entgiftung

Alkoholentgiftung: Im Einklang mit Körper & Seele durch Entgiftung

Entzugstherapie für Privatzahler und Privatpatienten

Regelmäßiger und starker Alkoholkonsum über einen längeren Zeitraum bringt schwerwiegende Veränderungen und chronische Krankheiten mit sich. Letztendlich ist Alkohol als Ethanol ein Zell – und Nervengift. Nervenstörungen, Hirnschäden, Reaktionsverzögerungen, Gleichgewichtsstörungen sowie Probleme mit Magen und Darm sind Beschwerden, mit welchen Alkoholkranke häufig zu kämpfen haben. Um den Körper gründlich zu entgiften und um auf Dauer vom Giftstoff Alkohol abstinent zu bleiben, bedarf es daher einer individuellen und gezielten Herangehensweise. Die häufig hinter der Entwicklung der Abhängigkeit von Alkohol liegende Genese, gilt es im Detail aufzuarbeiten, sodass der Alkoholentzug dauerhaft erfolgreich ist.

My Way Betty Ford Klinik: Gemeinsam die Alkoholabhängigkeit beenden

Die My Way Betty Ford Klinik setzt auf jahrzehntelange Erfahrungen in der Behandlung der Alkoholabhängigkeitserkrankung. Wir sind spezialisiert auf die Prozesse der Entgiftung, d. h. den Entzug und die sich nahtlos anschließende Entwöhnung, und können eine langjährige Erfahrung in der Behandlung von Krankheiten wie Sucht und Abhängigkeiten von Alkohol, Medikamenten und Drogen aufweisen. Das Personal ist hervorragend geschult und dank eines umfangreichen Therapieangebots in einem harmonischen Umfeld, sind unsere Alkoholismus-Therapien von Erfolgen gekrönt.

Für eine akute Alkoholentgiftung sind sowohl Privatpatienten, als auch Selbstzahler bei der My Way Betty Ford Klinik willkommen. Akutaufnahmen sind jederzeit möglich, sodass jedem Alkoholkranken schnell und gezielt geholfen werden kann. Die Anreise zu uns ist sehr bequem, da unsere Suchtklinik in Bad Brückenau verkehrstechnisch sehr gut zu erreichen ist. Bei Bedarf steht Ihnen ebenfalls ein kostenpflichtiger Abholservice zur Verfügung.

Ausgezeichnet durch eine große Vielfalt verhaltenstherapeutischer Lösungen und tiefenpsychologischer Therapien, bieten wir ein multimodales Therapieprogramm mit klassischen Gesprächstherapien, Kreativtherapien, kognitiven Trainingseinheiten sowie Ernährungstrainings zur Entgiftung. Gemeinsam entwickeln wir eine geeignete Strategie für Körper und Psyche, um die akute Alkoholentgiftung zu begleiten und zu erleichtern. Erfahrene Ärzte diagnostizieren das Ausmaß der Alkoholkrankheit und finden heraus, was ursächlich für das jeweilige Trinkverhalten ist. So wird die Therapie exakt auf die Bedürfnisse des Patienten angepasst.

Dank stationärer Entgiftung und passender Therapie in ein Leben ohne Abhängigkeit

Es folgt eine intensive, stationäre, etwa vierwöchige Behandlung. Der Patient wird mit bester Hilfe und Unterstützung von Spezialisten auf ein Leben ohne Alkoholkonsum vorbereitet. Eine Entgiftung kann für Alkoholiker mit körperlichen Entzugserscheinungen wie Kopfschmerzen und Durchfall verbunden sein. Das ebenfalls mögliche Auftreten von Zittern, starkes Schwitzen, epileptische Anfälle, depressive Verstimmungen und Panikgefühle sind Begleiterscheinungen des Körpers während der akuten Akoholentgiftung. Aus diesen Gründen ist eine stationäre Behandlung unter ärztlicher Aufsicht unbedingt zu empfehlen.

Perfekt ausgebildete, hochspezialisierte Ärzte und Therapeuten stehen Ihnen während des gesamten Entgiftungsprozesses zur Seite. In regelmäßigen Einzel- und Gruppentherapien nähern wir uns den Ursachen und Problemen und erarbeiten Strategien, um die Abstinenz von Alkohol auch nach Beendigung der stationären Therapie zu erhalten. Neben verhaltenstherapeutischen und tiefenpsychologischen Therapien bieten wir zusätzlich sanfte Behandlungen, die viele Entzugssymptome lindern. Dazu zählen beispielsweise Akupunktur und Lichttherapie. Auch das SPA des angrenzenden Dorint Resorts kann kostenlos genutzt werden. Entspannende Massagen und andere Behandlungen unterstützen hierbei Körper und Geist. Darüber hinaus hat sich unsere Neuro-Elektrische Stimulation als hilfreich erwiesen. Dieses ursprünglich aus der Schmerztherapie stammende Verfahren lindert Entzugserscheinungen durch leichte, schmerzfreie Stromimpulse.

Im letzten Schritt der Alkoholtherapie erarbeiten wir gemeinsam mit den Patienten einen Notfallplan, der dabei hilft, auch nach der Therapie die erlernten Strategien im Alltag anzuwenden. Oberstes Ziel ist es: Ein Leben ohne Abhängigkeit zu ermöglichen und ohne den Einsatz von Alkohol langfristig auszukommen. Selbstverständlich sind alle unsere Therapeuten und Ärzte diskret und zur Geheimhaltung angewiesen. Unsere Patienten entscheiden selbst, welche nahestehenden Personen aus dem Umfeld in die Therapie eingeweiht werden sollen.

Die drei „E’s“ der Alkoholtherapie: Entscheidung, Entgiftung, Erfolg

Viele Alkoholkranke sind sich ihrer Krankheit bewusst und haben bereits zu Hause versucht, sich alleine zu kurieren. Diese Art der Entgiftung ist allerdings gefährlich und nahezu unmöglich. Die Versuchungen und Gelegenheiten, Alkohol zu trinken, sind einfach zu groß. Zusätzlich sind die individuellen Probleme häufig zu schwerwiegend, um alleine die körperliche Abhängigkeit zu regulieren. Viele Betroffene beschäftigen sich gedanklich fast ausschließlich mit Alkohol. Jene Gedankenspirale wird im Entwöhnungsprozess nur sehr langsam schwächer, wenngleich die körperliche Alkoholentgiftung zumindest nach ein bis zwei Wochen regelhaft abgeschlossen ist.

Im Rahmen der Entgiftungsbehandlung gilt es, den Körper zu schonen und sich gesund zu ernähren Unsere Frischeküche bietet eine entsprechend ausgewogene Kost. Darüber hinaus helfen viel Wasser und Kräutertees während der körperlichen Entgiftung vom Alkohol. Generell sollte während des Entzugs auf jegliche, andere Giftstoffe verzichtet werden. Dazu gehört unter anderem auch Nikotin. Wir unterstützen unsere Patienten gerne dabei, die Gelegenheit zu nutzen, um während der Alkoholentgiftung in der My Way Betty Ford Klinik gleichzeitig das Rauchen aufzugeben.

Abstinenz vom Alkohol: Die My Way Betty Ford Ford Klinik als Partner in der Not

Sie suchen einen Weg aus der Alkoholabhängigkeit? Ein naher Verwandter, Ihr Partner oder ein Freund kämpft gegen seine Abhängigkeit? Wir beraten Sie gerne telefonisch wie auch per E-Mail zu den Themen:

  • Alkoholentzug
  • Alkoholtherapie
  • Entzug allgemein
  • Entgiftung von jedweden zur Abhängigkeit führenden Stoffen

Bei akuten Fällen ist auch eine sofortige Anreise in der My Way Betty Ford Klinik möglich. Beginnen Sie jetzt Ihr neues Leben in Abstinenz und kontaktieren Sie uns. Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg ein neuer Mensch zu werden: Ambulant, stationär und exakt auf Sie abgestimmt.

Selbsttest Alkoholabhängigkeit

AUDIT (Alcohol Use Disorders Identification Test Babor et al., 2001)

1. Wie oft nehmen Sie ein alkoholisches Getränk zu sich?

2. Wenn Sie alkoholische Getränke zu sich nehmen, wieviel trinken Sie dann typischerweise an einem Tag?

(Hinweis: 1 Glas Alkohol entspricht 0,33 Liter Bier, 0,25 Liter Wein oder Sekt, 0,02 Liter Spirituosen)

3. Wie oft trinken Sie 6 oder mehr Gläser Alkohol bei einer Gelegenheit?

4. Wie oft haben Sie in den letzten 12 Monaten erlebt, dass Sie nicht mehr mit dem Trinken aufhören konnten, nachdem Sie einmal begonnen hatten?

5. Wie oft passierte es in den letzten 12 Monaten, dass Sie wegen des Trinkens Erwartungen, die man normalerweise an Sie hat, nicht mehr erfüllen konnten?

6. Wie oft brauchten Sie während der letzten 12 Monate am Morgen ein alkoholisches Getränk, um sich nach einem Abend mit viel Alkoholgenuss wieder fit zu fühlen?

7. Wie oft hatten Sie während der letzten 12 Monate wegen Ihrer Trink- gewohnheiten Schuldgefühle oder Gewissensbisse?

8. Wie oft haben Sie sich während der letzten 12 Monate nicht mehr an den vorangegangenen Abend erinnern können, weil Sie getrunken hatten?

9. Haben Sie sich oder eine andere Person unter Alkoholeinfluss schon einmal verletzt?

10. Hat ein Verwandter, Freund oder auch ein Arzt schon einmal Bedenken wegen Ihres Trinkverhaltens geäußert oder vorgeschlagen, dass Sie Ihren Alkoholkonsum einschränken?

Ihre Gesamtpunktzahl hat einen Summenwert von

Dieser Selbsttest dient einer ersten groben Einschätzung der eigenen Trinkgewohnheiten. Ein Summenwert von 8 oder mehr Punkten gilt als Hinweis für ein problematischen Alkoholkonsum. Wir empfehlen Ihnen, sich mit ihrem Hausarzt oder mit einer Alkoholberatung in Verbindung zu setzen.

Sie haben Interesse an unserem Angebot?
Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

Was ehemalige Patienten über uns sagen

"[...] Der gesamte Aufenthalt hat mich sehr zufriedengestellt. Dem Alkoholproblem wurde offen entgegen gewirkt. Die sehr erfahrenen Therapeuten und Ärzte haben mir sehr geholfen. Der Aufenthalt in der Klinik war sehr positiv. [...]"
"[...] Die Betty Ford Klinik hat mir entscheidend geholfen meine Alkoholsucht hinter mir zu lassen. Vom Hausmeister bis hin zur Pflege und Verwaltung hat jeder dazu beigetragen, dass ich sehr positiv gestimmt die Klinik verlassen habe. [...]"

Die Therapieformen unserer Entzugsklinik
haben sich weltweit bewährt

Wir wenden in unserer Sucht- und Entzugsklinik eine Therapieform an, die sich bereits unzählige Male auf der ganzen Welt bewähren konnte. Dabei handelt es sich um ein Therapiekonzept, das durch eine sehr hohe Anzahl an Einzeltherapien in erster Linie ganzheitlich und individuell orientiert ist und durch viele interessante Zusatzangebote ergänzt wird.





Bitte beachten Sie unsere Angaben zum Datenschutz.