Die Sucht beenden. Das Leben beginnen.

Sofortaufnahmen und Abholservice möglich

24 Stunden Direktkontakt

0800 / 55 747 55 aus dem Ausland +49 180 / 55 747 55
  • Spezialisierung auf Suchterkrankungen und deren Begleiterkrankungen, wie Burnout, Depression, Angststörungen, etc.
  • 40 Jahre Erfahrung mit bewährter Betty Ford Therapie
  • Deutlich überdurchschnittliche Personalbesetzung
  • BAR-zertifiziert durch den Fachverbund Sucht, letztmals 2018
  • Rund um die Uhr ein Arzt im Haus
  • 8 klimatisierte Zimmer und Therapieräume
  • zugelassenes Krankenhaus im Bereich der Entgiftung
Kontaktformular

Endgültige Alkoholentwöhnung: Für ein gesundes & schönes Leben

Entwöhnungstherapie für Selbstzahler & Privatversicherte

Bereits seit über 40 Jahren wird die bewährte Betty Ford Therapie in unserer Klinik angewendet, um Betroffene von ihrer Alkoholabhängigkeit zu befreien und unseren Patienten eine Rückkehr in ihr bisheriges Leben zu ermöglichen. Eine Akut-Aufnahme in unserer Klinik ist jederzeit möglich. Auf Wunsch bieten wir ebenfalls einen Transport-Service in die My Way Betty Ford Klinik an. Unsere Leistungen umfassen nicht nur eine tief gehende Diagnose des körperlichen Zustands und ein komplettes Entwöhnungsprogramm, sondern stellen auch sicher, dass Begleiterkrankungen des Alkoholkonsums geheilt werden können. Hierbei handelt es sich oftmals um Panik- und Angststörungen, Depressionen, Burnout bzw. sonstige psychische Störungen. Darüber hinaus analysieren und bearbeiten wir die Ursachen für die Entstehung von Alkoholsucht und behandeln mittels tiefenpsychologischen und verhaltenstherapeutischen Methoden. Das freundliche Experten-Team der My Way Betty Ford Klinik besteht aus hervorragend ausgebildeten, spezialisierten und erfahrenen Ärzten und Therapeuten, die unseren Patienten während ihres stationären Aufenthaltes in unserer Wohlfühl-Klinik rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Die My Way Betty Ford Klinik: Ein zuverlässiger Partner zur Alkoholentwöhnung

In Deutschland sterben leider immer noch jedes Jahr rund 15.000 Menschen an den Folgen von Alkoholismus. Der eigenständige Versuch, sich aus der Sucht zu befreien, scheitert oft am persönlichen Umfeld und den individuellen Lebensgewohnheiten, in denen sich Menschen mit einer Alkoholabhängigkeit befinden. Eine Alkoholtherapie in einer renommierten Klinik, wie der My Way Betty Ford Klinik, bietet die Chance, Abstand von alten Gewohnheiten zu nehmen und im Rahmen einer Rundum-Betreuung das Ziel zu erreichen: Ein schönes und gesundes Leben ohne Abhängigkeit zu führen. Effektiv und innerhalb kürzester Zeit kann dies erreicht werden. In der My Way Betty Ford Klinik erhalten unsere Patienten nicht nur Unterstützung, Halt und Orientierung, sondern auch eine umfassende Betreuung durch spezialisierte Ärzte und Therapeuten, die sie auf ihrem Weg begleiten. Besonders in akuten Fällen nehmen wir schnell und ohne Komplikationen unsere Patienten auf und helfen bei der Alkoholentwöhnung aktiv und gezielt.

Ihre Vorteile bei einem Alkoholentzug in der My Way Betty Ford Klinik

  • Geringe Entzugserscheinungen durch sanftes Behandlungskonzept
  • Erstklassig ausgebildete Ärzte & Therapeuten
  • Behandlung von Begleiterkrankungen
  • Sehr gute Personalbesetzung & diskrete Behandlung
  • Förderung von Akzeptanz & Suchtverständnis
  • Ruhige Lage & komfortable Ausstattung

Alkoholentwöhnung: Der Weg aus der Sucht mit einer betreuten Alkoholtherapie

Alkoholsucht ist eine Krankheit, die den Körper und die Psyche nachhaltig schädigt. Schließlich handelt es sich beim Alkohol um ein Gift, welches der Körper wieder mühsam abbauen muss und das auf Dauer den gesamten Organismus, das Gehirn und die Organe, vor allem die Leber, schädigt. Die Betroffenen bekommen ihre Alkoholabhängigkeit meist nur sehr schwer alleine in den Griff. Wenn Sie sich dazu entscheiden, einen Alkoholentzug erfolgreich umzusetzen, sind Sie in der My Way Betty Ford Klinik bestens aufgehoben. Als langjährig bestehende Klinik für Alkoholentzug mit einem seit 40 Jahren bewährtem Therapiekonzept begleiten unsere Spezialisten die Patienten Phase für Phase durch die Entgiftung in die Abstinenz bis hin zur endgültigen Alkoholentwöhnung.

Wie verläuft die Alkoholentwöhnung?

Wir empfehlen einen Aufenthalt über 28 Tage, welcher eine sehr intensive Therapie beinhaltet. In der ersten Woche des 28-Tage-Intensiv-Programms gehen wir sehr stark auf den körperlichen und emotionalen Zustand unserer Patienten ein. Der rein körperliche Entzug ist in der Regel nach bis zu fünf Tagen, inklusive sämtlicher Nebenerscheinungen nach 14 Tagen abgeschlossen. Jedoch ist die Dauer einer effektiven Alkoholtherapie weitaus länger. Ganz besonders psychologische Betreuung ist in dieser Phase elementar, um die individuellen Ursachen für die Alkoholsucht zu erkennen, sowie die aus der Sucht entstandenen psychischen Erkrankungen zu behandeln.
Anschließend folgt eine Stabilisierungsphase, in der es um die körperliche und psychische Stärkung geht, indem wir uns gemeinsam mit unseren Patienten intensiv mit den Begleiterkrankungen und den hinter der Alkoholsucht stehenden Problemen beschäftigen. Diese finden im angenehmen Rahmen psychologischer Einzel- oder Gruppensitzungen statt. Zur Rückfallprävention ist diese Phase ganz besonders wichtig. Um mögliche Entzugssymptome während dieser Zeit zu lindern, wenden wir je nach Bedarf zusätzlich sanfte Therapien wie Akupunktur, Lichttherapie und Neuro-elektrische Stimulation (NES) und Hypnose an.

Entzugserscheinungen während der Entwöhnung

Mit dem abrupten Verzicht des gewohnten Alkoholkonsums regiert der Körper mit gewissen Entzugserscheinungen. Die unterschiedlichen Symptome, die während des kalten Entzugs auftreten können, sollten niemals unterschätzt werden. Die Suizidgefahr ist bei Suchtopfern ebenfalls höher als bei Nicht-Alkoholikern. Von einem Entzug ohne ärztliche Kontrolle ist stark abzuraten, da jeder Körper verschieden reagiert. Die Symptome einer Entzugserscheinung beginnen zumeist mit starkem Schwitzen, Übelkeit, Zittern, Nervosität und Schlafstörungen. Auch Symptome wie starke Gereiztheit, Angriffsbereitschaft und Depressionen gehören zu den auftretenden Entzugserscheinungen während der Entgiftungsphase. In schlimmen Fällen können sich die Entzugserscheinungen durch Halluzinationen, Krampfanfälle und dem „Delirium tremens“ äußern. In unserer Klinik stehen Patienten während der Entgiftungsphase permanent unter ärztlicher Aufsicht. Ein zusätzliches Angebot an sanften Therapieformen zur Linderung der Alkoholentzug-Nebenwirkungen unterstützt enorm und trägt ausschlaggebend zum Erfolg bei. Unsere Ärzte und Therapeuten sind rund um die Uhr an der Seite unserer Patienten, um genau im richtigen Moment Hilfe zu leisten. Aus diesem Grund ist ein stationärer Entzug immer die sinnvollste Entscheidung.

Alkoholentwöhnung in der Idylle der Natur

Die My Way Betty Ford Klinik befindet sich in der Umgebung des Kurortes Bad Brückenau. Die Klinik zeichnet sich aus durch ein spezialisiertes Personal sowie umfangreiche Therapieangebote. Im Umkreis der Klinik sorgt die traumhafte Mittelgebirgslandschaft der Rhön für perfekte Bedingungen, um Geist und Körper Erholung zu bieten. Umfassende Freizeitmöglichkeiten innerhalb der Klinik und die Größe des Areals ermöglichen gute Beschäftigungsmöglichkeiten. Die gute Luft und die sieben Heilwasserquellen des Kurortes runden das Angebot des Klinikstandortes ideal ab. Unsere private Klinik bietet zudem eine familiäre Atmosphäre in gemütlichen Komfort-Räumlichkeiten, die ebenfalls zum Erfolg der Alkoholentwöhnung beitragen.

Anonymität: Eine Selbstverständlichkeit

Diskretion und die Wahrung Ihrer Anonymität sind uns ein besonderes Anliegen. Niemand soll von Ihrem Aufenthalt bei uns erfahren, damit Sie selbst entscheiden können, wen Sie in Ihr Vertrauen ziehen. Denn weder beruflich noch privat sollen Sie im Anschluss Ihrer Alkoholismus-Therapie von Vorurteilen belastet sein. Aus diesem Grund wahren wir nicht nur den gesetzlich vorgegebenen Datenschutz, sondern sorgen auch dafür, dass Sie in der Klinik niemand mit Ihrem echten Namen anspricht. Wenn Sie wünschen, erhalten Sie einen „Aliasnamen“, der von anderen Patienten und unseren Mitarbeitern verwendet wird. Aufgrund dieser Anonymität können Sie sich voller Vertrauen auf die Therapie und die Alkoholentwöhnung einlassen. Telefonate stellen wir übrigens nur zu Ihnen durch, wenn Sie uns dafür Ihr Einverständnis geben. Um mit der Familie und engen Freunden in Kontakt zu bleiben, können Sie einen eigenen E-Mail-Bereich in unserer Klinik nutzen.

Was können Angehörige von Alkoholikern tun?

Im Kampf gegen das Verlangen benötigen Alkoholabhängige die Unterstützung von Familie und Freunden; besonders, um eine Rückkehr in einen gesunden Alltag zu schaffen. Sie nehmen einen enormen Einfluss auf den Therapieerfolg. Nicht nur während der Zeit in der Klinik, sondern auch im Anschluss an die Therapie trägt ihr Verhalten maßgeblich dazu bei, dass der  Alkoholiker trocken bleibt oder es nicht zu einem Rückfall kommt. Die My Way Betty Ford Klinik steht als professionelle Suchtklinik ebenfalls den Angehörigen zur Verfügung und bietet eine umfangreiche Beratung. Angehörige werden von uns aufgeklärt und können auf Wunsch des Patienten auch in die Therapie mit einbezogen werden. Des Weiteren bieten wir Angehörigen-Seminare, in denen Sie lernen, mit Fragen und Anliegen von Betroffenen und der gesamten Situation besser umgehen zu können.

Die richtige Entscheidung kann Ihr ganzes Leben verändern!

Alkoholsucht ist eine Krankheit, die behandelt werden kann. Unsere Klinik beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit der Behandlung von Suchtkranken, sodass die Chancen, sich von der Alkoholsucht zu befreien, mehr als gut stehen. Wenn Sie Fragen zur My Way Betty Ford Klinik und der Alkoholentwöhnung haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir beraten Sie und Ihre Angehörigen gern und bieten auf Wunsch auch eine unmittelbare Hilfe an. Gerade im Notfall nehmen wir unsere Patienten sofort in unsere Klinik auf und beginnen mit der bewährten My Way Betty Ford Therapie. Wichtig dabei ist, dass Sie mit dem Trinken aufhören wollen. Die Spezialisten der My Way Betty Ford Klinik begleiten Sie auf Ihrem Weg und bieten Ihnen sämtliche Möglichkeiten, um dauerhaft trocken zu bleiben.

Sie haben Interesse an unserem Angebot? Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

Was ehemalige Patienten über uns sagen

6 von 6 Sternen auf Klinikbewertungen.de
"[...] Die Betreuung war außerordentlich gut. Besonders super fand ich die therapeutische Behandlung. Generell die ganze Klinik ist gut ausgestattet und es fehlt an rein garnichts. Das Personal ist ausgesprochen höflich genauso wie die Patienten untereinander. [...]"
"[...] Damals brachte mich mein Mann in die Klinik, die ich mir aufgrund dieser Erfahrungsberichte selber rausgesucht hatte. Dank der hochprofessionellen Therapie, die ich knapp vier Wochen lang genießen (!!) durfte, bin ich zurück im Leben. [...]"
Alle Bewertungen ansehen

Die Therapieformen unserer Entzugsklinik haben sich weltweit bewährt

Wir wenden in unserer Sucht- und Entzugsklinik eine Therapieform an, die sich bereits unzählige Male auf der ganzen Welt bewähren konnte und ihre Anfänge in US-amerikanischen Einrichtungen wie z.B. dem Betty Ford Center hatte. Dabei handelt es sich um ein Therapiekonzept, das durch eine sehr hohe Anzahl an Einzeltherapien in erster Linie ganzheitlich und individuell orientiert ist und durch viele interessante Zusatzangebote ergänzt wird.




Bitte beachten Sie unsere Angaben zum Datenschutz.