Wir verbinden eine hochwertige
medizinische Betreuung mit einem
angenehmen Aufenthalt.

Nutzen Sie unseren vertraulichen 24 Stunden Direktkontakt

Suchtklinik anrufen 0800 / 55 747 55

Wir bieten Ihnen einen vertraulichen 24 Stunden Direktkontakt
0800 / 55 747 55 oder aus dem Ausland +49 180 / 55 747 55

Anmeldeinformationen

Wie kommen Sie zu uns

Die Aufnahme in unserer Klinik ist unkompliziert und ohne große Formalitäten möglich. Akutaufnahmen – auch im intoxigierten Zustand – sind ganztägig möglich. Eine ärztliche und pflegerische Betreuung ist rund die Uhr gewährleistet.

 

Anmeldung

Eine Anmeldung kann telefonisch erfolgen. Neben einer umfangreichen, individuellen Beratung zu einer möglichen Behandlung in unserer Klinik, vereinbaren wir dabei mit Ihnen einen Aufnahmetermin, klären mit Ihnen die Kostentragung, nehmen Ihre Personalien auf und senden Ihnen dann verbindlich eine schriftliche Bestätigung über den Aufenthalt zu.

Gerne bieten wir Ihnen aber auch Vororttermine mit Vorabgespräch mit einem unserer Fachärzte und einer Klinikbesichtigung zu Kennenlernen der Klinik an. Eine Überweisung eines niedergelassenen Arztes zur Aufnahme in unserer Klinik ist grundsätzlich nicht nötig, kann im Einzelfall insbesondere für eine Kostenerstattung jedoch sehr wichtig sein und ist zu empfehlen.

 

Sofortaufnahmen und Abholservice

Sofort- bzw. Akutaufnahmen im intoxikierten bzw. alkoholisierten Zustand sind grundsätzlich immer möglich. Eine ärztliche Anwesenheit hierfür ist rund um die Uhr gewährleistet. Die Verfügbarkeit von Akutbetten ist vorab über unsere zentrale Rufnummer 0800 / 55 747 55 zu erfragen. Zur Abholung hierfür können sie unseren bundesweiten Abholservice nutzen. Einer unserer Mitarbeiter holt sie dann diskret von Ihrem Wohnort ab.

 

Kosten / Kostenübernahme

Das Angebot unserer Privatklinik richtet sich insbesondere an Privatpatienten und Selbstzahler. Gerne unterstützen wir sie bei der Beantragung einer Kostenübernahme bei Ihrer privaten Krankenkasse oder der Beihilfestelle. Als Privatklinik bestehen keine Verträge mit den gesetzlichen Versicherungen oder der Deutschen Rentenversicherung zur Kostenübernahme. Als freiwillig gesetzlich Versicherter können sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse erkundigen, ob ein, wenn auch geringer, Teil der Kosten auf Grund dessen, dass wir gemäß BAR-Richtlinien zertifiziert sind, übernommen werden kann.

Die Abrechnung erfolgt über eine Tagespauschale, die die sehr umfangreichen medizinischen und therapeutischen Leistungen sowie die Unterbringung im Einzelzimmer mit TV und Internetanschluss, die Verpflegung sowie die Benutzung des Vital & SPA Bereiches unseres Kooperationspartners Dorint umfasst. Für einen konkreten Kostenplan wenden Sie sich bitte an unsere Beratungshotline.

 

Aufnahmeuntersuchung

Nach der Anreise erfolgt eine Aufnahmeuntersuchung mit einer umfangreichen psychischen und somatischen Diagnostik. Dabei wird für Sie ein individueller Behandlungsplan erstellt, der eine sehr intensive und umfangreiche therapeutische Begleitung sowie eine Therapie der somatischen Beschwerden enthält. Anhand der Ergebnisse der Aufnahmeuntersuchung wird auch die vorab empfohlene Therapiedauer hinsichtlich ihrer spezifischen Situation nochmal überprüft und ggf. angepasst.

 

Aufenthalt

Als Besonderheit unserer Entzugstherapie wird eine ggf. notwendige Entgiftung direkt mit durchgeführt. Die Entgiftung wird in solchen Fällen mit der sich anschließenden Entwöhnungsbehandlung zu einer ganzheitlichen Therapie verbunden. Dies reduziert Wartezeiten und beugt möglichen Rückfällen nach einer Entgiftung vor. Im Rahmen der intensiven, individuellen Psychotherapie wird nach den Gründen der Abhängigkeit geschaut und ggf. werden Begleit- oder Grunderkrankungen, wie z. B. Depressionen oder Angststörungen, mitbehandelt.